E-Bike | jule kritzelt | WOMB

ebikeEt is nich wichtig wie du dich bewegst, et is wichtig dat du dich bewegst!
Mein Statement zum Thema E-Bike in der letzten Ausgabe der World of Mountain Biking. Da kann man auch ma mitte Omma biken gehen! Oder Uphills erobern, den Radius erweitern, mehr Abfahrten meistern, Uphillflow erleben. Son E-MTB erweitert und bereichert die Palette der 2-Räder, auch wenn et Nasen gibt die meinen, datt sie der Brandbeschleuniger für die zündelnde faule Gesellschaft sind. Nö! Es bringt wieder mehr oder überhaupt Menschen aufs Rad, als dat sich die Leutchen auf nen E-Bike downgraden. So erlebe ich es zumindest und ich freue mich über jeden der sich bewegt – am liebsten aber numma auf’m Drahtesel – mit oder ohne Strom <3

#Jule_kritzelt #womb #worldofmtb #ebike #emtb #bh_bikes

nomimimi!

nomimimi

Mir ist kalt! Es ist nass! Ich bin müde! Das ist zu schwer! Berge sind kacke! Wind ist scheiße! Ich trau mich nicht! Ist mir zu anstrengend! Kann ich sowieso nich! Ich muss Pipi und Hunger hab ich auch und überhaupt UÄÄÄH!

Zusammengefasst: Mimimi!

Zack! Da isse! Die kleine Schwester vom #dusollstnichtlangsamsein-Aufkleber: #Nomimimi
Der Prototyp is schomma erfolgreich im Einsatz! :-D

(Wonder)Women’s Bike Camp Reschensee 2017

Das Women’s Bike Camp am Reschensee in 3 1/2 Minuten zu packen war sicherlich keine leichte Aufgabe, bei so vielen traumhaften Aufnahmen! Die Tage dort sind einfach großartig. Wenn Menschen zusammenkommen, deren Herz für die gleiche Sache schlägt, dann kommen sooo viele schöne Momente zusammen. Egal ob Orga, die vielen tollen Aussteller, Partner, Guides oder Teilnehmer, alle haben Bock. Und wenn “die Sache” dann auch noch zwei Räder hat, ja bitte was kann dann da noch schief gehen!? Hier jedenfalls nix! Weiterlesen

Do! | jule kritzelt | WOMB

5-17_do

Die Liste von Wünschen und Träumen ist manchmal unnötig lang und der Konjunktiv schleicht sich viel zu oft in unsere Gedanken. Dabei können wir viel mehr als wir denken. Vielleicht auch nicht gleich beim ersten Mal, aber wir müssen uns halt bewegen, Mut haben und uns aufmachen.
*Macher träumen kürzer, aber dafür öfter!*

Und dabei sind die kleinen Träume doch die wirklich wichtigen.

Ausgabe 6/2017 – Die 7 steht schon in den Startlöchern! Kinners die Zeit rast! Wer die 6 noch haben mag – sollte aufhören zu träumen und sich jetzt bewegen :-D

Jule kritzelt in der World of Mountain Biking

Eine Ode … <3 | 4 Tage Sauerland

Dein Name ist nicht ehrenvoll, aber dafür bist du grenzenlos. Du bist nicht so laut wie der Pott, du bist eher zurückhaltend. Schüchtern kleidest du dich morgens in ein zauberhaftes Nebelkleid. Es steht dir gut. Sehr gut. Und es sieht jeden Tag anders aus. Obwohl du es nicht nötig hast, lässt du den Tau für dich glitzern. Mittags lässt du es mit traumhafter Ruhe richtig krachen. Du bist nicht Frankreich, nicht Südtirol, Österreich, nicht Belgien oder Mallorze. Nein. Das bist du wahrlich nicht. Du hast keine Palmen mit Kokosnuss, du hast Tannen mit den schönsten Zapfen. Du brauchst keine grünen Fensterläden, du hast gehäkelte Gardinen, bei dir sind sie zeitlos. Deine Pässe sind klein, aber dafür oho. Du bist halt streng. Hochprozentig. Ehrlich. Direkt. Unterschätzt man dich, lässt du einen auch mal stehen. Man kann dir nicht böse sein. Du schickst immerzu einen erholsamen Randmoment. Einen glücklichen Augenblick. Eine Achterbahnfahrt mit Rückenwind. Ein Ortsschild.
Du zeigst, worauf es ankommt, wenn man es mal wieder vergisst.
Dein Mandelkuchen heißt Appelstrudel, deine Waffel Pfannkuchen, bei der Crème brûlée kann dein ehrlicher Milchreis mithalten, deine Pizza braucht nicht mal italienische Zutaten um bella zu sein.
Du bist etwas zerstreut. Dein Meer teilt sich in viele Seen. Größenwahnsinnig bist du nur in der Weitsicht. Dein Asphalt hat selten ne Kodderschnauze, du flüsterst eigentlich immer. Du bist nicht voll mit Radfahrern und erst recht nicht mit Autos. Du kommst ohne Ampeln aus. Nahezu. Es fehlt auch nicht an Menschenmangel. Deine Radwege bringst du fertig, Löcher stopfst du mit deinem Erdreich oder einem Viadukt und Brücken, ja Brücken bauste direkt ins Herz und mit dem sieht man ja bekanntlich am besten.

Danke süßes Sauerland. <3

CycleMaikl | BH Bikes Deutschland | Mavic | GripGrab | SQlab | Local Outerwear | royalbikewear | Medebach – Sonnenseite des Sauerlandes | Sauerland.com


IMG_3785 IMG_3730 IMG_3729 IMG_3717 IMG_3716 IMG_3715 IMG_3714 IMG_3713 IMG_3712 IMG_3678 IMG_3646 IMG_3640 IMG_3639 IMG_3638 IMG_3637 IMG_3636 IMG_3635 IMG_3634 IMG_3633 IMG_3632 IMG_3597 IMG_3596 IMG_3592 IMG_3591 IMG_3590 IMG_3589 IMG_3588 IMG_3575 IMG_3574 IMG_3547 IMG_3884 IMG_3838 IMG_3836 IMG_3801 IMG_3800 IMG_3799 IMG_3798 IMG_3797 IMG_3796 IMG_3795 IMG_3794 IMG_3788 IMG_3787 IMG_3786

 

 

Lovely Mountains | jule kritzelt | WOMB

5-17_bergtrikotJetzt noch schnell zum Kiosk, bevor die nächste Ausgabe erscheint und ne Seite für den Kühlschrank rausruppen :-D. Hier die Illu aus der letzten und gerade noch aktuellen Ausgabe der World of Mountain Biking – Thema FrauenBewegung <3

Männer mögen Hügel, Wellen, Kurven. Echte Männer lieben Berge. Am liebsten zwei, am liebsten aus Haut
Mir fällt immer wieder auf, dass es bei den Mädels etwas anders ausschaut und zwar genau dann, wenn sie viel mit Männern unterwegs sind. Verrückt. :-D
Immer wieder heißt es “aber ich schaffe das nicht”, “zu langsam”, “bäh, zu anstrengend”. Oben sind ‘se dann aber immer alle gerne. Die Quälerei lohnt sich ja auch. Mit Spannung wird ne rasante Abfahrt erwartet und zuvor wartet noch ein toller, grandioser bis pompöser Ausblick auf die klein gewordene Welt. Eine Belohnung die nicht zu unterschätzen ist und ein Moment der Stille, den man sich oben unbedingt nehmen und gönnen sollte. Der ist auch voller Genuss, wenn der Dopamin-DJ den Puls erstmal auf einen angenehmen Rhythmus reguliert hat. Man hat etwas geschafft, der Bergaufschmerz ergreift die Flucht, die Endorfine flattern, du machst dich bereit für die anstehende Portion Adrenalin. Und dem Quell der Freude und damit schlussendlich auch dir, ist es egal wie lang du da hoch gestrampelt bist, dem Ausblick ist es egal ob du dir Stress machst oder entspannt die Höhenmeter rauf rollst. Wenn da Berge sind freu dich, denn wenn du dich nicht freust, sind se trotzdem da. Ganz einfach. :-)

Was ich sagen will: Der Berg ist immer so anstrengend, wie du ihn dir machst und damit ist er auch immer genau so schön. Mach die Berge zu deinen Freunden – da kannste nur gewinnen. <3

#jule_kritzelt #worldofmountainbiking #worldofmtb #lovecyclingandtalkaboutit #anddontforgetthecookies
worldofmtb.de