Tach Startlinie! Tschö Sehnsucht!

rar Tja, watt soll ich sagen. In meinem Kopp sind so viele Gedanken. Gedanken aus beinahe 3 Jahren Rennabstinenz.
Bezogen auf Sport mit Ziellinie, war mein Wunsch in dieser Zeit eben immer genau dieser: wieder über eine solche zu fahren, nachdem man sich über Kilometer hinweg, fröhlich und munter, das Laktat in die Beine gekloppt hat. <3 Ich vermisse das! Weiterlesen

Münsterlandgiro 2014

Watt nen Ausflug heute auf die schmalen Pellen! Erstes und letztes RR-Rennen in diesem Jahr mit ner Megastimmung in Münster wie bei Karneval in Kölle! Leute wie geil geht ihr denn ab?!
Leider hab ich im falschen Moment nicht aufjepasst und den Anschluss an die Führung verpennt. Für die drittschnellste Zeit gab’s dann halt die Holzmedaille durch Wertung nach Zieleinlauf und große Freude über dat unversehrte Leben. Kann ich die Tage wenigstens noch nen kleinen Sparkassen Münsterland Giro Bericht tippseln :-) Toller Tag! Merci vielmals!

Münster_recoveryeisMünster_goproMünster_a43Münster_kircheMünster_aaseeMünster_schlossmünster_vwMünster_startmünster_fabianMünster_ergebnisMünster_zieleinfahrtMünster_trioMünster_dege

P-Weg Marathon 2014 – Nich nur super-, sondern ultrageil!

siegerehrung (2)Tja, wie schreibt man über watt, watt eigentlich gar nicht mehr zu toppen is? Als ich im letzten Jahr vom P-Weg Marathon Plettenberg kam, war ich super “geplettet”. Dass ich in diesem Jahr ultrageplettet sein würde, hatte ich nu wirklich nich erwartet. Aber et is nich nur dat Wochenende! Die Spannung und Vorfreude beginnt ja schon viel früher! Weiterlesen

Die Saison “ziert” sich zum Ende

panorama_marktSo, ich dachte et schwenkt eventuell nomma um, aber seit Sonntach bin ich sicher: die Saison 2014 ist zu Ende. Also für mich. Ihr könnt natürlich nochn bissken weiter fahren! :D

Der Marathon in Zierenberg ist ne Bereicherung für die Auswahl in der MTB-Marathon-Theke. Dat durfte ich leider erst im letzten Jahr, aber dafür bei den besten Bedingungen feststellen. Da hat’s auch erst am Ende begonnen zu schütten. Aber auch kein Wunder, dat der Himmel heult, wenn so ein schöner Tach zu Ende geht. Weiterlesen

Die finalen Transalp-Tipps von den Leos: Katrin Schwing und Matthias Ball

abendessenDoro schneidet sich ne Scheibe von Katrin und Matthias ab und bringt sie mit zur Transalp … und mit in den Blog:

Die Transalp steht für Jule und mich vor der Tür und immer noch schwirren unzählige Fragezeichen in meinem Kopf herum. Deshalb wurde es Zeit, sich mit den Profis in Sachen Ernährung, Taktik und Regeneration auszutauschen, um damit das eigene Gewissen in Sachen Vorbereitung zu beruhigen (oder auch nicht).  Weiterlesen

Dicke Backen zum Geburtstag

Foto 3 (2)Foto 3Foto 4Foto 2

 

 

 

Chaos hält weiter Einzug ins Renngeschehen. Nach dem Köpper in Willingen verlief die Folgewoche prima. Bissken müde – aber meine Hülle war ja schließlich auch mit Heilen beschäftigt. Bis zum WE sollte aber wieder allet takko sein. Schließlich wartete ein krönender Wochenabschluss: Ein Geburtstagsrennen. Nichts eignet sich dazu besser als 80 Kilometer feinste Pisten-Symphonie bei Sonne um die 20 Grad, durch und über das wunderschöne Rheintal! Der Canyon Rhein Hunsrück Marathon versprach beste Bedingungen (Bericht zur Veranstaltung von “damals”).  Weiterlesen

Willingen – Du sollst nicht langsam sein.

IMG_0883IMG_0963IMG_0949IMG_0950

Neeeneeeneeee. Watt soll ich sagen. Et war wohl nen bissken viel “Du sollst nicht langsam sein” in letzter Zeit. Datt die Aufkleber sich aber auch so dermaßen ins Unterbewusstsein kleben, hätte ich nicht gedacht. Und ich dachte auch immer, dass mir das Willingen-Profil nicht liegt … – Stimmt gar nicht – es liegt sich ausgezeichnet :D – ok, datt war geflunkert. :P Weiterlesen

Schinderhannes oder Hannes mit der Lizenz zum Schinden

Schinderhannes5„Hier Anmelden zum schinden“, herrlich wenn man auf der Webseite schon so zur Teilnahme genötigt wird. Eigentlich kann et dann doch nur prima werden. Ich hatte auch schon viel vom Hannes gehört, aber war leider noch nie da. Gestern konnte ich der Rennempfehlung endlich Folge leisten und gehörtes nur bestätigen. Um halb sechs ging’s alleine los ins 200 Kilometer entfernte Emmelshausen und es wurde sogleich spannend! Mein Auto begrüßte mich mit einer orange leuchtenden Maulschlüssel-Schinderhannes2Funzel im Armaturenbrett. Wunderbar! Geblendet von dem Licht der dezenten Warnung ist man an dem Punkt wenigstens schomma wach und in ständiger Angst. Spätestens seit „Alarm für Cobra 11“, wissen wir ja schließlich wie schnell einem sone Karre umme Ohren fliegen kann und sich binnen Sekunden in ein loderndes Inferno verwandelt. Anscheinend war die Kiste aber auch bereit zum schinden, denn sie lief einwandfrei – bis zum Hannes vor die Haustür. Puh!
Weiterlesen

Ruhrbikefestival Wetter 2014

Foto 3

Ersma: Die Piste in Wetter anne Ruhr ist absolut geil! Geil isset hier auch besonders, wenn man sein Rad entsprechend geil beherrscht – allerdings kommt man auch ohne diese Tatsache schwer auf seine Kosten! Vielen Dank und magafettes Lob an den MBC Bochum und den RSC-Tretlager Ruhr e.V. für den gelungenen MOUNTAINBIKE-Marathon! Leute, da müsst ihr mal dabei gewesen sein!

Die detaillierte Form des „Wetterberichts“ zum Ruhrbikefestival muss leider wegen aktuellen Tagesthemen ausfallen. Es ist ein mittelgroßes Tiefdruckgebiet mit einer Kaltfront durch meinen Alltag gerauscht und hat nach monatelangen kleinen Sturmböen ein Gewitter auf den Plan gerufen. Gestern ist schlussendlich der Blitz eingeschlagen und hat etwas Verwüstung hinterlassen, dass ich nun etwas Zeit benötige um aufzuräumen und mir den ausführlichen Wetterbericht zu dem Unwetter von der Seele zu schreiben und euch hier darüber zu erzählen, damit in Kürze wieder jede Menge spaßige Anekdötchen fließen können und “die Sonne” wieder lacht – so wie am Wochenende in Wetter anne Ruhr, denn:  Weiterlesen