FAST FOR FUN

fast for fun

Leute Leute! Eile mit Weile – dat wird wohl mein nächster Lebens-Claim. Oft angekündigt und noch öfter verschoben, ist es nun aber endlich soweit und die Vorfreude (Geduld) hat sich hoffentlich gelohnt. „Du sollst nicht langsam sein 2.0“. Die Evolution des Oberrohr-Arschtritts in Radfahr-Gebotsform. Ein Aufkleber der schon ein paar tausend Kilometer geradelt ist wird abgelöst und neu geklebt. Hä, wieso dat denn? Na weil man ja sein Ändern Leben soll und so … Weiterlesen

GRAVEL, die Ritze im Geröll und das Rose Backroad Bling-Bling

1

GRAVEL. Ein schmaler Grad zwischen Rennrad und Mountainbike, eine Nuance zwischen Gleiten und Geröll. Mittendrin in der Ritze: das Gravelbike. Was für die einen nicht Fisch und nicht Fleisch ist, ist für die anderen die perfekte Symbiose, um durch‘s Geröll zu gleiten. Für mich auch. Und ich glaube fest daran, dass es sich weiter hartnäckig festsetzen und diese feine Ritze endgültig und dauerhaft schließen wird. Eine nützliche Transformation, bis wir dann irgendwann wieder beim klassischen Mountainbike sind :-D

Das neue Backroad ist für mich jedenfalls der geilste Ritzenfüller, den ich mir hätte vorstellen können. Es hat meine Erwartungen übertroffen und ich hätte nicht gedacht, dass es der sandfarbenen Vorgänger-Schönheit so schnell den Rang abfährt. Abgefahren! Für die, die es schon haben: Wann fahren wir? :-D
Für alle die es bestellt haben: Jede Minute Vorfreude lohnt sich! Für die, die überlegen zu bestellen: Tut es! :-D

Außer meiner extremen Schockverliebtheit und der Tatsache, dass es ein Fahrrad ist und auf den Namen Backroad hört, hat das neue Gravelgeschoss mit seinem Vorgänger nicht mehr wirklich was an der Brause. War die 2018er Version ein Crosser-Update im neuen Farb-Mäntelchen, so haben wir es nun mit einem richtigen Gravelbike zu tun. Meiner Meinung nach ohne Kompromisse.

laser1Entschieden habe ich mich für das 51er Backroad Limited in der Sonderlackierung „Midnight Laser Gray“ oder auch kurz und inoffiziell „Bling-Bling“. Erstmal graues Mäusken, aber bei Lichteinfall fällt der graue Schleier und es funkelt in diesen ganzen dollen Farben. Irre! Und richtig Bling-Bling eben!

Seit knapp 2000 Kilometern bin ich auf dem Gravelgeschoss unterwegs und genieße die Vielseitigkeit meiner gewählten Tourenprofile. Von fein bis grob, von glatt bis rau, von flowig bis wurzelig. Ich vermisse bisher nichts, was aber sicherlich auch an dem Gravel-Gesamtpaket liegt.

Die richtigen Komponenten zusammenzustellen ist gar nicht so einfach. Die Möglichkeiten sind mindestens so vielseitig wie die Einsatzbereiche, darum ist es von Vorteil vorher genau zu überlegen, was man mit dem Teil überwiegend anstellen möchte. Ich denke dann hat man die meiste Freude daran und die größte Freiheit damit.

So, ich zeig mal ein bisschen was vom Backroad und wie und warum mein Bling-Bling-Ritzenfüller so ausgestattet ist, wie er ausgestattet ist. Weiterlesen

jule kritzelt – auf Instagram

julekritzeltKommt mich doch mal auf Instagram besuchen :-)
https://www.instagram.com/jule_kritzelt/

Neben https://www.instagram.com/jule_radelt/ gibt es jetzt noch einen eigene Kritzelkanal.
Die Stifte haben wieder etwas mehr Platz eingenommen in meinem Leben und ich bin höchst MOTIViert – harhar.
Da dachte ich, ein zusätzlicher digitaler Raum ist vielleicht auch nicht soooo schlecht.

Ich freue mich über Euren Besuch und darüber, Euch mit der ein oder anderen Anekdote eine kleine Freude machen zu können <3

AKTION MOTIVATION 2020 – Dat Plakat is feddich! (endlich)

AM20story2020_3“Watt euch motiviert, motiviert auch andere und watt andere motiviert, motiviert auch euch!”

Danke!
Danke für Eure Fotos – Danke für Eure Geschichten und Momente – Danke, dass IHR mit Euren besonderen Momenten das Plakat möglich macht! Gefühlt wird es von Jahr zu Jahr etwas später mit der Motivationstapete, aber um mich mal dezent rauszureden: Hier is halt numma auch Muttivation :-D

Ob der erste Triathlon, die erste beeindruckende Bergtour, die größte Riesenstrecke, der Radkauf, der Zweitradkauf :-D, Fahrten durch die dickste Matschepampe, Wettrennen mit persönlichen Bestzeiten, die Teilnahme an einem Rennen, das Ankommen an der Ziellinie, Ausfahrten mit leckerstem Kuchen, die Rückkehr nach einer langen Krankheit, das Aufsatteln nach schlimmen OP’s, … … …. Weiterlesen

Schwarze Schale, weicher Kern!

banananenbrot

Schwarze Schale, weicher Kern! Jeder hat ne 2. Chance verdient – auch die Banane.
Hat man sie erstmal im Obstkörbchen vergessen, ärgert sie sich halt schnell schwarz. Der Unterschied ist, das krumme Ding wird nicht sauer, sondern süß. Essen mag man das mehlige Obstpüree trotzdem nicht mehr. Notschlachtbank Bananenbrot. Kennt längst jeder, aber die Neugier an der Artenvielfalt ist scheinbar doch recht groß. Nachdem ich gestern eine zuckerfreie Variante in der Story kredenzt habe, kamen doch viele Fragen nach dem Rezept, was ich euch natürlich nicht vorenthalten mag. Weiterlesen

Schnieke-Power-Schnitte

fertig

Hallo ihr hungrigen Zweiradliebhaber! Hallo liebe Vögel!

Wenn auf Bildern watt zum Essen drauf ist, hat es meistens sofort meine vollständige und ungeteilte Aufmerksamkeit. Meistens gehts dann um Kuchen oder Kekse, aber hier gehts ausnahmsweise mal um Kerne und Körner. Und auch um Nüssken und Samen. Vogelfutter für Zweibeiner mit, zum Beispiel, Affinität zu kraftvollen Kurbelumdrehung.

Auf einem Foto brachte eine abgelichtete Scheibe „Seedy Bread“ nebst ganzem Brotlaib meine Augen zum Funkeln. Der appetitliche Querschnitt förderte das kraftvolle Innenleben zu Tage und trieb mir gleich Herzken inne geweiteten Pupillen. Gunter von Hagens hatte seine Idee zu seinen „Körperwelten“ bestimmt beim Frühstück :D. Sacht ma: Kennt den überhaupt noch jemand?!
Mir war da jedenfalls flott klar, dat die Küche zum Austragungsort der „Brotwelten“ herhalten wird und ich auch so tolle Scheibchen kredenzen möchte. Vielleicht’n bissken dickere. Und schwuppdiwupp, fand ich mich zum Shoppen im Reformhaus wieder, um die Zutaten für das Powerbrot herbeizuschaffen. Weiterlesen