Der Jedermann frisst den Vereinsmann …

Was_tun

… oder “Der Radsport ist tot – es lebe der Radsport!”

Radsport boomt. Die wachsenden Teilnehmerzahlen und auch die Vielzahl an Jedermannveranstaltungen bestätigen dat. Kaum is eine Anmeldung geöffnet, kloppen sich die Radsportbegeisterten umme Startplätze als sein se für umme! Die gehen wech wie frisch geschnitten Brot!

Dagegen klagen die Vereine über sinkende Mitgliederzahlen und verschimmeltes Brot! “Der Radsport geht den Bach runner”, wird behauptet. Überalterung und fehlender Nachwuchs lassen die Zahlen schrumpfen. Dat hat viele Gründe, aber über einen stolpere ich immer wieder. Darum möchte ich dazu mal nen paar Worte verlieren. Der Stolperstein heißt „Jedermann“. Der Jedermann! Der macht den Vereinsmann nämlich angeblich total überflüssig!  Weiterlesen

Kegelbahn

bahn Heut warn wir wieder auffe Bahn in Kaarst-Büttgen. Zum aufwärmen haben wir gekegelt. Dat Motto war “allet Gute kommt von oben”. In dem Fall ein rutschender Vereinskumpel inne Kurve. Ich habe natürlich ganz professionell die Rolle des Kegels eingenommen – damit kenne ich mich aus. Ohne Bremsen anne Bahnräder hatte ein dritter Fahrer auch noch die Möglichkeit mitzuspielen und ein weiteres Motto in den Spielverlauf zu integrieren: “Entdecke die Möglichkeiten”. :D

bahnHier bissken bunt, da bissken dick … und ein paar Tage Radelpause sind wohl unter Umständen auch drin. Am Ende alles halb so wild – passiert halt. Aber beim nächsten mal Kegeln wir bitte am Ende – is kalt da inne Halle! Und mit Integralhelm – Der Wunsch nach nem Strohhalm fürs Essen gefällt mir nich so gut :D Wer dann mitmachen will, hat am 5. Januar und am 2. Februar die Möglichkeit (kumma HIER für Infos)!

Ob mir die Jungs wohl ihre blauen Popos zeigen, wenn ich mein blaues Kinn poste?? :D

Sportfreunde Peter :: Darf’s noch ein Brötchen mehr sein?

Die tolle Aktion von Bäcker Peter, “Sportfreunde Peter” ist am 1. Juli in die nächste Runde gestartet! Und damit könnt ihr richtig was für eure Vereinskasse tun! Alles was ihr machen müsst, ist neben euren Radkilometern eure Peter-Quittungen sammeln:

“Das Mitmachen bei Sportfreunde Peter ist nach wie vor denkbar einfach: Die Vereinsmitglieder, ihre Freunde, Verwandten und Nachbarn bewahren die Quittungen vom Einkauf bei Weiterlesen

ERG Flashmob an Karfreitag :D

An Karfreitag eröffnen wir mit unserem Verein immer die Saison mit einer rasanten Fahrt, über die Piste unserer permanenten RTF. ;-)
Im letzten Jahr hatten wir mit einer Beteiligung von 17 tapferen Mitgliedern, bei mäßig bis schlechtem Wetter, schon ein ziemlich gut besuchtes Saisonopening. Das was dann am gestrigen Karfreitag passiert ist, ist irgendwie Wahnsinn und grenzt schon an eine art Flashmob!

45 Räder und Reiter wurden gezählt!!! F-Ü-N-F-U-N-D-V-I-E-R-Z-I-G!!! Davon gut 2/3 Vereinsmitglieder und jede Menge befreundete Teams und Vereine. EVOLUTION!! Und man kann jetzt nicht gerade behaupten, dass es traumhaftes Wetter war! Von eisigen Temperaturen mit Schnee und fiesem Schneeregen in Mülheim, bis hin zu eisigen Temperaturen mit ein wenig Sonnenlicht am Baldeneysee war alles dabei – die meisten sahen aus, als seien sie MTB gefahren :D! Was für eine riesen Horde!!! Einfach toll!!! Fotos hier

Mir hats irre Spaß gemacht mit euch! Vielen Dank, dass ihr alle da wart!!! Wenn wir mit diesem Faktor weitermachen, starten im nächsten Jahr 119 Fahrer!!! :D Hilfe :D

Es war ne wirklich tolle Permanente 2013! I <3 my Radsportverein! :)

Das ERG Managing-Committee

So! Getz is vorbei mit Mauken hoch! Jetzt mische ich auch offiziell mit im Vereinsklamauk! :P Seit Donnterstag bin ich neben unserem Präsidenten Rolf, die First Lady im Managing-Committee der Essener Radsportgemeinschaft :D

Aber im Ernst: Ich freue mich sehr über die Wahl und darüber, meinen Vorgänger Peter ablösen zu dürfen. Eigentlich wird sich für mich auch nicht viel ändern, denn wir waren ja auch schon in der Vergangenheit ein super Team. Radsport ist einfach fantastisch und unser Radsportverein ist alles andere ist als langweilig, eingestaubt oder muffig – nicht umsonst ist unsere kleine ERG-Gang zu einer ausgewachsenen ERG-Bande herangewachsen! Es macht mir persönlich irre Spaß und motiviert mich, mich einzubringen, Netzwerke aufzubauen, Radsportpromo zu betreiben, Ideen zu spinnen, Konzepte zu schnüren, einfach zu helfen und selbst mit dem Herzen dabei zu sein. Und wenn sich die Arbeit und Mühen auch noch lohnen und man sieht, wie das ein oder andere funktioniert, Angebote angenommen werden, sich neue Freundschaften finden – der Verein lebt, dann ist es wirklich die pure Freude!

So genug geschleimt! Wir brauchen Berichte für die Webseite! Wer fängt an!? ;-)