(Wonder)Women’s Bike Camp Reschensee 2017

Das Women’s Bike Camp am Reschensee in 3 1/2 Minuten zu packen war sicherlich keine leichte Aufgabe, bei so vielen traumhaften Aufnahmen! Die Tage dort sind einfach großartig. Wenn Menschen zusammenkommen, deren Herz für die gleiche Sache schlägt, dann kommen sooo viele schöne Momente zusammen. Egal ob Orga, die vielen tollen Aussteller, Partner, Guides oder Teilnehmer, alle haben Bock. Und wenn “die Sache” dann auch noch zwei Räder hat, ja bitte was kann dann da noch schief gehen!? Hier jedenfalls nix! Weiterlesen

Mountainbikeweiberfotoshooting

IMG_9340
Datt letzte Wochenende war großartig. Und ich bin dabei nicht mal nen Meter Rad gefahren. Dafür isset aber umso geiler, wo mich datt Radfahren trotzdem so hinbringt. Et is schon son bissken wie Radeln auf Wolken, weil ich manchmal gar nicht glauben kann, watt ich allet erleben darf. Das Glück ist manchmal so nah. Und dafür bin ich so dankbar! Wie gestern. Ich musste mich zwischenzeitig immer mal wieder erwischen wie ich grinsend, einfach nur da saß und Spass hatte. Spass hatte anner Freude. Weiterlesen

Fotos vom Bahntag: Pistenrummel und Kreisfahrkollaps in Kölle

Alte Schätzken, schicke Mützken, töfte Kumpels, lecker Futter:

FOTOS HIER

Alte Schätzken, schicke Mützken, töfte Kumpels, lecker Futter:Fotoeindrücke vom gestrigen Bahntag der…

Posted by jule radelt on Montag, 27. April 2015

Hier hängt die Motivation ab 2.0

Motivation an euren Wänden! DANKE für eure Fotos und eure Motivation!!!!

Sauerland, so süß wie Malle.

So! Nach ner Woche im sauerländischen Outback und freiwilliger Medienabstinenz melde ich mich mit nen paar Bildchen zurück! Wie dat so ist mit dem Urlaub, wird man ersma ordentlich krank. Aber wenn der Rotz wieder raus is, isset umso schöner.

Et is zwar nicht ganz so warm wie auf Malle, statt Palmen gibbet Tannen und statt grüner Fensterläden halt Gardinen, aber dat tut den leeren Straßen mit meist fantastischem Asphalt und der Abwesenheit von Ampeln, den wunderschönen Wäldern mit traumhafter Ruhe und dem Mangel an Menschenmassen auch keinen Abbruch. Wenn die Natur am Morgen langsam ihr Nebelkleid auszieht und die Sonne die Wälder in den schönsten Farben leuchten lässt, dann sammeln sich sogar Höhenmeter fast wie von alleine. Und wer dat Meer vermisst, fährt halt annen See – davon gibbet da nämlich ne Menge! Statt Mandelkuchen mal Appelstrudel. Et muss auch nich immer der Sandstrand sein – et geht auch mal ne Wiese! Mal ne Wiese mit Reh, Mäusken oder Karnickel, mal auch einfach mit watt Nebelsüppken. Beim genauen Hingucken is dat Sauerland jedenfalls nen kleines Liebchen mit ganz fantastischen Facetten und wenn man datt erkannt hat, dann beginnt man sogar stundenlange kühle Nebelsuppe als romantisch zu empfinden. :*

Münsterlandgiro 2014

Watt nen Ausflug heute auf die schmalen Pellen! Erstes und letztes RR-Rennen in diesem Jahr mit ner Megastimmung in Münster wie bei Karneval in Kölle! Leute wie geil geht ihr denn ab?!
Leider hab ich im falschen Moment nicht aufjepasst und den Anschluss an die Führung verpennt. Für die drittschnellste Zeit gab’s dann halt die Holzmedaille durch Wertung nach Zieleinlauf und große Freude über dat unversehrte Leben. Kann ich die Tage wenigstens noch nen kleinen Sparkassen Münsterland Giro Bericht tippseln :-) Toller Tag! Merci vielmals!

Münster_recoveryeisMünster_goproMünster_a43Münster_kircheMünster_aaseeMünster_schlossmünster_vwMünster_startmünster_fabianMünster_ergebnisMünster_zieleinfahrtMünster_trioMünster_dege